NATURSCHUTZ IM EINKLANG VON ÖKONOMIE UND ÖKOLOGIE

Naturschutzgesetze verlangen heute negative Folgen für Natur und Landschaft, wie etwa Flussbegradigungen, Chemikalieneintrag in Boden und Grundwasser oder ungezügelten Landschaftsverbrauch zu vermeiden, zumindest jedoch zu minimieren.

So werden seit einigen Jahren in Deutschland verstärkt Rückbaumaßnahmen vorgenommen und dabei Bäche und Flüsse renaturiert. Auch beim Wasserbau und der naturverträglichen Wasserkraft-nutzung  müssen ökologischen Belange, wie etwa die Durchgängigkeit der Gewässersohle für Kleinlebewesen und Wanderfische, berücksichtigt werden.

Vom einfachen Gerinne bis hin zu aufwändigen Fischaufstiegsanlagen plant und betreut WALD + CORBE ökologisch und ökonomisch ausgewogene Maßnahmen und führt Altlastenerkundungen und Umweltprüfungen durch.

Im Bereich Ökologie und Umwelt erbringt WALD + CORBE die folgenden Leistungen:

 

1 / 6

 

2 / 6

 

3 / 6
Überflutungen der Bloderwiesen bei ca. 75 m³/s

Überflutungen der Bloderwiesen bei ca. 75 m³/s 

4 / 6
Berechnete Überflutungen bei ca. 110 m³/s

Berechnete Überflutungen bei ca. 110 m³/s 

5 / 6
2D-Modellnetz im Bereich der Bloderwiesen

2D-Modellnetz im Bereich der Bloderwiesen 

6 / 6

x

Diese Webseite empfehlen:
http:www.wald-corbe.de/arbeitsgebiete/oekologie-umwelt/index.php

WALD+CORBE : NATURSCHUTZ IM EINKLANG VON ÖKONOMIE UND ÖKOLOGIE